Versandart, Versandkosten, Haftung und Zahlung

1. Versandart

Der Versand erfolgt über die Hermes Germany GmbH, als versichertes Hermes Paket (vertragstypische Schädens bis zu den gesetzlichen Haftungsgrenzen). Der Versand einer bestellten Ware als Brief oder Päckchen ist nicht möglich. 


2. Versandkosten
(1)  Etwaig anfallende Zölle, Ein- und Ausfuhrabgaben vereinnahmt die Hermes Germany GmbH beim Empfänger. Sofern der Empfänger diese nicht entrichtet, gilt dies als Annahmeverweigerung der Sendung.

(2)  Versandkostentabelle

Paket  bis max. 5kg   bis max.  10kg  bis max.  25kg 
Nationaler Versand (DE)    3,90 €   5,90 €   8,90€
Internationaler Versand  13,90€ 18,90€ 28,90€





 

3. Haftung nach AGB 6.2 der Hermes Germany GmbH

Hermes haftet dem Auftraggeber bei Verlust oder Beschädigung einer Sendung nur im Umfang des unmittelbaren vertragstypischen Schadens bis zu den gesetzlichen Haftungsgrenzen. Hermes verzichtet bei Verlust oder Beschädigung bedingungsgerechter Sendungen auf die Einwendung der Haftungshöchstgrenze nach § 431 Absatz 1 HGB bzw. bei grenzüberschreitender Beförderung nach Art. 23 CMR, soweit der nachgewiesene unmittelbare Schaden bei Hermes Päckchen unter 50,00 €, bei Paketen unter 500,00 € und bei Reisegepäck unter 1.000,00 € pro Stück liegt.

 

4. Zahlung  - nach § 5 der AGB von magic-hardware.de

(1) Der Besteller kann die Ware durch folgende Zahlungsarten bezahlen:
  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Geschenkkarte (Gutscheinkarte)
  • Vorkasse
  • Nachnahme

Die Nachnahmegebühr beträgt 3 €(drei Euro).

(2) Bestimmte Zahlungsarten können im Einzelfall von dem Anbieter ausgeschlossen werden.

(3) Dem Besteller ist nicht gestattet die Ware durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.

(4) Sollte der Besteller ein Online-Zahlungsverfahren wählen, ermächtigt der Besteller den Anbieter dadurch, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.

(5) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Vorkasse anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, hat der Besteller den Rechnungsbetrag innerhalb von fünf Kalendertagen nach Eingang der Bestellung, auf das Konto des Anbieters zu überweisen. Der Anbieter reserviert die Ware dementsprechend für fünf Kalendertage.

(6) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Kreditkarte anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, ermächtigt dieser den Anbieter ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge nach Versand der Teillieferungen oder Warenlieferungen einzuziehen.

(7) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Lastschrift anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, erteilt der Besteller dem Anbieter ein SEPA Basismandat. Sollte es bei der Zahlung per Lastschrift zu einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch übermittelter Daten der Bankverbindung kommen, so hat der Besteller dafür die Kosten zu tragen.

(8) Sollte der Anbieter die Bezahlung per Vorkasse anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, verpflichtet sich der Besteller, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Warenversand, ohne jeglichen Abzug von Skonto zu begleichen.

(9) Sollte der Besteller mit der Zahlung in Verzug kommen, so behält sich der Anbieter die Geltendmachung des Verzugschadens vor.
 


5. Gebühr für eine Transaktion inländischer geschäftlicher Zahlungen über die Bezahlart PayPal

Für den Empfang inländischer geschäftlicher Zahlungen berechnet PayPal eine Gebühr in Höhe von 2,49% zuzüglich einer Festgebühr von 0,35 €. Für die Nutzung der Bezahlart "PayPal" werden dem Käufer die entstehenden Gebühren beim Kauf im Warenkorb nicht angezeigt und bei Ausführung der Transaktion über der Bezahlarten von "PayPal" nicht in Rechnung gestellt.